Gesunde Zähne, gesunder Mensch

21. Oktober 2020

Eine gesunde Mundhöhle ist eine Immunbarriere

Die Forschung belegt es seit Langem: ein gesunder Mund dient unserem Körper als Immunbarriere.

Was bedeutet, dass eine intakte Mundhöhle uns vor zahlreichen Erkrankungen schützt, die wir auf den ersten Blick gar nicht mit unseren Zähnen in Verbindung bringen. Diabetes oder Parkinson, diverse Krebsarten oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fehlgeburten oder Gelenkbeschwerden – sie alle können im Mund ihren Anfang nehmen. Auslöser hierfür ist unser Zahnbelag, auch Plaque oder Biofilm genannt. Den besten Schutz vor Krankheiten bietet daher die regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt.

Die Frage ist nur: welche Form der Prophylaxe? Denn gerade hier gibt es gravierende Unterschiede. Die Qualitäten zwischen der klassischen Zahnreinigung und Behandlungsmethoden auf der Basis neuerer Technologien gehen weit auseinander. Zum einen, wenn es um den Erhalt unserer Zahnsubstanz und die Prävention vor Zahnerkrankungen geht. Zum anderen, was die nachhaltige Beseitigung schädlicher Bakterien in unserem Mundraum betrifft – und damit die Vorbeugung lebensbedrohlicher Krankheiten.

Die klassische Zahnreinigung – nicht nur schonend für Zähne und Zahnfleisch

Handinstrumente

Die meisten Praxen arbeiten im Rahmen der professionellen Zahnreinigung noch immer mit aggressiven Handinstrumenten. Durch das manuelle Abkratzen von Zahnstein und das Auftragen von Polierpaste mittels rotierender Bürsten wird unser Zahnschmelz angegriffen und wertvolle Zahnhartsubstanz abgetragen. Implantate können zerkratzt und schädliche Bakterien aus den Zahnfleischtaschen freigesetzt werden. Darüber hinaus wird der Biofilm durch die herkömmliche Zahnreinigung nicht vollständig entfernt. Auch die Schmerzempfindlichkeit der Zähne nimmt bei vielen Patienten nach der Behandlung vorübergehend zu.

All das muss lange schon nicht mehr sein. Es gibt heute eine vollkommen schmerzfreie und schonende Behandlung, die Ihre Zähne gesund und strahlend erhält und einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Körpergesundheit leistet.

Neue Technologien machen den Unterschied

Auf Basis der modernen Guided Biofilm Therapy ® ermöglichen wir unseren Patienten die sanfte und vollständige Entfernung von Zahnbelag (Biofilm), Zahnstein und Zahnverfärbungen. Die Zahnoberfläche und das Zahnfleisch werden geschont und gesund erhalten.

Der Ablauf folgt einem effizienten Schema:

Den Start bildet die individuelle Beurteilung der Mundgesundheit des Patienten, dann erfolgt das Anfärben, das die Zahnbeläge gut sichtbar macht. Auf dieser Basis erfolgen Empfehlungen für die verbesserte Zahnpflege zu Hause.

Nun werden der schädliche Biofilm, Verfärbungen und junger Zahnstein mit einem sanften, warmen Pulverwasserstrahl minimalinvasiv entfernt. Die Zahnfleischtaschen werden gründlich und vollständig gereinigt, ohne dass Bakterien über den Mundraum in den Körper gelangen und dort Schäden herbeiführen können. Das bedeutet die bestmögliche Prophylaxe vor schwerwiegenden körperlichen Erkrankungen, die es heute gibt. Darüber hinaus poliert das Prophylaxe-Pulver die Zähne schonend, sorgt für eine glatte Zahnoberfläche und langanhaltenden Glanz.

Armin Schubert bei der Prophylaxe-Behandlung in unserer Praxis

Verbleibender, hartnäckiger Zahnstein wird mit einem sehr grazilen Instrument punktuell und schmerzfrei entfernt. Schwer zugängliche Zahnzwischenräume und Zahnvertiefungen werden problemlos erreicht und ein perfekter Reinigungseffekt erzielt.

Armin Schubert bei der Prophylaxe-Behandlung in unserer Praxis

Im Anschluss an die Behandlung wird mit dem Patienten individuell die Frequenz der Folgetermine vereinbart (zwischen 3 und 6 Monaten), um dafür zu sorgen, die Zähne dauerhaft gesund zu erhalten.

Auf den Punkt – Ihre 3 Vorteile durch die neue Prophylaxe

Die neue Philosophie der Prophylaxe ist ein Paradigmenwechsel. Das sind die 3 Gründe dafür:

  1. Der schädliche bakterielle Zahnbelag und Zahnstein werden minimalinvasiv und schmerzfrei entfernt, ohne die Zahnsubstanz zu verringern. Die Zahnfleischtaschen werden gereinigt, ohne dass Bakterien über den Mundraum in den Körper gelangen.
  2. Die Reinigungseffizienz im Bereich von Zahnzwischenräumen, freiliegenden Zahnhälsen und Vertiefungen an der Zahnoberfläche ist im Vergleich zur klassischen Prophylaxe wesentlich höher.
  3. Langanhaltender Glanz wird erreicht, da die Zahnoberfläche nach der Behandlung glatt ist. Die klassische, oftmals schmerzhafte Politur entfällt, das Zahnfleisch wird nicht durch Polierbürsten verletzt.

Und das Ergebnis? Sind zufriedene, gesunde Patienten, die keine Angst vor Karies, Parodontose oder körperlichen Erkrankungen mehr plagt. So wie Armin Schubert am Ende der Prophylaxe, die sich aber mehr nach Wellness, als nach Zahnarzt angefühlt hat. Das freut uns so sehr, dass wir mit ihm um die Wette strahlen. Und das sieht dann so aus:

Team mit EMS-Produkten

Ingrid, Irina, Diana, Jessy, Janine

Sie haben Fragen zur Prophylaxe? Oder sind so begeistert, dass Sie direkt einen Termin vereinbaren wollen? Das freut uns sehr! Hier können Sie sich mit uns in Verbindung setzen.